Ende der Werkstattarbeit: die Abnahme der Flugzeuge im März

11. March 2020

Einmal im Jahr müssen unsere Flugzeuge technisch abgenommen werden. Das funktioniert so ähnlich wie beim Auto: Ein Prüfer schaut genau auf alle Details, die für einen sicheren Betrieb wichtig sind, und bestätigt, dass das Flugzeug in einem flugtauglichen Zustand ist. Unsere Prüferin ist Marianne Hagemann, die selbst Segelfliegerin ist und in Wilsche bei Gifhorn ihren Verein hat. Zusammen mit unserem Technischen Referenten, Ralf Freyer, überprüfte sie am letzten Wochenende alle Vereinsflugzeuge, die im Winterhalbjahr in der Werkstatt auf dem Fluggelände standen und dort überholt wurden.

In der Regel geschehen kleinere Schäden im laufenden Segelflugbetrieb an fast allen Vereinsflugzeugen, unabhängig von ihrem Alter: Etwa muss Farbe im Cockpit oder Lack auf den Oberflächen erneuert werden, Verschmutzungen werden beseitigt und Instrumente auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft. Zum Segelfliegen gehört die eigenhändige Arbeit an den Flugzeugen schon seit Anbeginn dazu, als wagemutige Bastler auf der Wasserkuppe in Hessen ihre ersten Konstruktionen erdachten und damit die Grundlage für unseren Sport setzten – Heute ist die Konstruktion der Segelflugzeuge den Herstellern überlassen, und die technische Abnahme geschieht behördlicherseits, was viel Arbeit an Formularen mit sich bringt. Am Ende sind wir Segelflieger jedoch glücklich darüber, dass unser Fluggerät sicher und zuverlässig funktioniert.

Weitere Artikel

Erfahrungsbericht Streckenfluglehrgang Aue bei Hattorf 2021

Büsse Lukas, 9. September 2021
Am Sonntagmorgen den 25. Juli 2021 brachen Clemens Freyer, Alexander Wissmach und ich, Tim Bauer, zusammen mit unseren Helfern Niklas Feldmann und Philipp „Popo“ Lange zum Streckenfluglehrgang in...

Pandemieeinschränkungen und große Strecken im Frühjahr

Büsse Lukas, 27. May 2021
Dieses Frühjahr war für die Burgdorfer Segelflieger eine besondere Herausforderung. Angesichts der wieder aufgelebten Pandemie ist das übliche Vereinsleben nicht möglich gewesen, so der Erste...

Neuer Motorsegler im LSV Burgdorf

Büsse Lukas, 14. April 2021
Unser altgedienter C-Falke wird den Verein nach vielen Jahren, in denen er ausgiebig und gern geflogen wurde, verlassen. Nun ist Zeit für einen Wechsel des Schleppflugzeugs und die Wahl fiel auf...

Tag der offenen Tür abgesagt

Büsse Lukas, 13. March 2021
Für Vatertagsausflügler in der Region gehört der Tag der offenen Tür auf dem Flugplatz Großes Moor bei Ehlershausen seit Jahren fest ins Programm und begeistert die Gäste mit einem umfangreichen...

Neuer erster Vorsitzender beim LSV Burgdorf

Büsse Lukas, 9. March 2021
Mit Jürgen Habel hat der Luftsportverein Burgdorf bei seiner Online-Jahreshauptversammlung einen neuen ersten Vorsitzenden gewählt. Burkhardt Veldten, der auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand...

Sechs frischgebackene Piloten

Büsse Lukas, 16. September 2020
Anfang September besuchten die Prüfer Thomas Schüttoff und Dieter Obert den Flugplatz Großes Moor in der Nähe von Ehlershausen und nahmen gleich sechs praktische Prüfungen für die Segelfluglizenz...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Hier erfahren Sie alles zum Datenschutz
Ok, verstanden